Curve EQ

Ein passiver EQ nach dem bewährten Pultec Prinzip. In meiner Version mal ohne Röhren und Übertrager, dafür mit ultralinearer symmetrischer Ein- und Ausgangsstufe.

Gerasterte, selektierte Potis machen ein Wiederherstellen einer Einstellung einfach und somit tauglich für das Mastering.

Der EQ kann im Tieftonbereich den nötigen "Saft" dazu geben und den Höhen Brillianz hinzufügen ohne den Pegel anzuheben.

Die Kanäle sind komplett getrennt, über eine MS Matix lässt sich auch eine getrennte Bearbeitung von Mitten- und Seitenkanälen verwirklichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0